Suche

WERTSCHÄTZUNG


Danke für den nötigen
Energie-Ausgleich:

Vereinskonto oder
PayPal-Günther

oder Konto-Günther
!

UNSER WEBSHOP


Kaum zu glauben: In einem der meist untersuchten Kornkreise konnten wir nach über zwei Jahrzehnten noch wesentlich Neues finden. Während eines unserer periodischen Bilderfischzüge im weltweiten Netz, diesmal mit Yandex, dem russischen "Google", fielen uns eine ganze Reihe interessanter Bilder in die Hände, darunter eines vom berühmten Barbury Castle-Zeichen aus 1991 aus einer uns bislang unbekannten Anflugrichtung. Das von George Wingfield geschossene Foto zeigt nämlich nur auf diesem Bild einen zusätzlichen etwa 40m entfernten Minikreis, der nicht im Blickwinkel der anderen Fotos liegt.

Die Entzerrung dieser Aufnahme in die Vogelperspektive bestätigte unsere Vermutung, dass diese kleine, rund 3m durchmessende Kreisfläche uns etwas Spezielles sagen will, wie es zahlreiche Minikreise nahe vielen anderen Zeichen über die Jahrzehnte taten. Womöglich ist dieser überhaupt der erste Hinweiskreis, der erschienen ist, was noch zu überprüfen ist.


Wir wissen seit langem, dass dieser erste "Techno"-Kornkreis viel geometrische und mathematische Information zur UFO-Technologie und zur Freien Energie-Thematik bereit hält. Nicht umsonst hat uns das berühmt-berüchtigte, am 28. Jänner 2011 über dem Jerusalemer Tempelberg gesichtete und gefilmte UFO an seiner Unterseite genau dieses Design gezeigt. Es hat so darauf hingewiesen, dass die Antriebstechnik der Zukunft eine geometrische ist, also dass in der Heiligen Geometrie eine Kraft liegt, die mit geeignetem Knowhow nutzbar gemacht werden kann - auch wenn unsere orthodoxe Wissenschaft dazu nur die Nase rümpft...

Kurz und gut, dieser Minikreis deutet ebenfalls darauf hin, indem er durch seine Positionierung ein ganzes Dutzend versteckter Pyramidenkonturen erscheinen lässt und die astralenergetische Logik dieser interdimensionalen Strukturvorgaben in ein neues Licht setzt. Dies geht auch konform mit dem Bundeslade-Kornkreis vom Juni 2008, der uns ebenfalls zahlreiche Anwendungstipps zur freien Energie liefert. Mehr darüber in unseren gelegentlichen einschlägigen Seminaren (mitorganisiert ab 12 Personen) und in Jay's in Arbeit befindlichem nächsten Buch...