Suche

WERTSCHÄTZUNG


Monetäre Hilfe:
PayPal,
Konto1,
Konto2;
WEBSHOP nutzen!
Danke dafür!

UNSER WEBSHOP

NEUE ENGLANDREISE?

23./24 7. - 2./3. 8. 2018:
UMFRAGE mit DETAILS

KLICK INS BILD

Wir erhalten dazu viele Anfragen! Hier folgen die wichtigsten Weblinks zu Berichten und Fotos bezüglich des wunderschönen (12-zackigen und im Ring geflochtenen) Kornkreises vom 29. Juli beim Kloster Andechs nahe dem Ammersee südwestlich von München in Bayern!

UPDATE vom 11. 8. & 15. 8. (nach Informationen von Besucherinnen): es sind massenweise Menschen hingepilgert; am 8. 8. hat der Bauer die Mitte abgemäht; am 10. 8. wurde der Rest abgemäht, allerdings doch nicht umgepflügt!!! Es soll dort noch immer eine wunderschöne, friedvolle Energie - Licht und Liebe - spürbar sein. Wie bereits heuer mehrmals in Südengland erlebt, fehlt auch hier noch immer ein verständnisvoller Umgang zwischen Bauern und Kornkreis-Interessierten! Typisch: in herkömmlichen Massenmedien wurde von vielen UFO-Gläubigen berichtet, also allein durch die Wortwahl noch immer das Ganze lächerlich gemacht! Mögen immer mehr Menschen begreifen, dass es sich hier um Wissen und nicht um Glauben handelt!
andechsrotor-2
Zusatz:
Eine wichtige, spirituelle Botschaft, wurde direkt aus diesem besonderen Muster bei Andechs übermittelt und zwar vom Medium Gaby Teroerde, interviewt von Siegfried Trebuch! Sie ist ein eindringlicher Aufruf an die Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (deswegen in Bayern platziert und nicht in Südengland, der Hauptgegend der meisten eindrucksvollen Muster): 

"Es ist höchste Zeit, dass die (wenigen) erwachten Menschen aktiv werden und endlich in Bewegung kommen! Die Zeit zu schlafen ist vorbei!"

Welch ein Unterschied zu Tageszeitungsartikeln, die das Phänomen mehr oder weniger verunglimpfen: Süddeutsche-1 ("Ufo-Gläubige blockieren Mähdrescher") und Süddeutsche-2 ("Außerirdische im Weizenfeld", immerhin kommt hier auch Sachliches vor)!

Ergänzung: wichtige, klare Botschaften zu aktuellen, bedeutenden und hintergründigen Ereignissen von Matthew Ward, übermittelt durch seine Mutter Susan! Letztlich geht es darum, immer mehr aus unserem Herzen zu leben!

Schlussbemerkung: Wie bei allen Botschaften aus der Geistigen Welt bedarf es hier eines offenen Geistes UND eines offenen Herzens zum Verständnis und Begreifen sowie überhaupt Akzeptieren, dass es weit mehr gibt als die "gewohnte" materielle Welt!