Suche

RUNDBRIEFE 2-wöchig


RUNDBRIEFE 4-wöchig

UNTERSTÜTZUNG für


unser Engagement:
PayPal bzw. Konto:
herzlichen Dank!

EMPFEHLUNGEN

UNSER WEBSHOP

AWAKE2PARADISE


Ein Reiseführer ins Leben
Film v. Catharina Roland
Online:Vimeo; DVD:Kauf


Der nunmehr schon pathologische Hype um den Klimawandel(wahn) will kein Ende nehmen - EU rief Klimanotstand auf, derzeit tagt in Madrid die 25. (!) Klimakonferenz -, sodass sich dieser globale politische Betrug schon zur Jahrhundertlüge gemausert hat und immer stärker in Richtung einer Ökodiktatur geht! Meinungsfreiheit gerät vermehrt unter die Räder. Deshalb nehmen wir hier gemäß unseres Mottos "Kreisen in aller Welt auf die Finger zu schauen" mit umfassenden Forschungsfakten nochmals Stellung. Bitte unsere Ausführungen mit Sachverstand betrachten, selbst hineinspüren und  weiterrecherchieren. Der raffiniert angelegte Mega-Blöff der Menschheit, vor Jahren angezettelt vom US-Öko-Blender Al Gore bis zur heute geschickt instrumentalisierten Jugendlichen Greta Thunberg, hat einen zentralen Punkt absichtlich außer acht gelassen:

Nicht nur unser Heimatplanet verändert sich derzeit massiv, unser ganzes Sonnensystem tut das seit Jahrzehnten. Das wird von der Macht-Elite und ihren massenmedialen Lakaien bewusst verheimlicht, weil sich eine hypnotisierte Menschheit leichter für ihre satanischen Ziele der Weltherrschaft gängeln läßt.
Natürlich ist es mehr als wichtig, die Natur zu schätzen und zu achten und weniger Schadstoffe zu erzeugen. Ihre schlimmsten Missachter sind jedoch die scheinheiligen Politmarionetten, hörigen Wissenschafter und deren Bosse selbst! Der CO2-Schmäh ist absurd und nichts weiter als pure Ablenkung von ihrer eigentlichen Agenda! Vor allem dazu da, uns weiter zu melken und selbst fest im Sattel sitzen zu bleiben. "Sie wollen ja nur unser Bestes" - aber genau das bekommen sie nicht! Ihre Zeit ist abgelaufen.


Mittels Pseudofragebögen an tausende Wissenschaftler wurden kürzlich absurde Statistiken erzeugt, die ihr Papier nicht wert sind, aber dennoch weltweit nachgebetet werden. Ernsthafte Analysen haben gegenüber der Naivität der Fridays-Aktivisten keine Chance mehr. Der seit jeher stattfindende zyklische Wandel wird ausgenutzt, um eine kollektive Angst vor dem Weltuntergang zu provozieren. Der Klima-Irrsinn wird in die Geschichte als Phase der ignoranten Verblendung eingehen, weil durch die geschickt unter den Teppich gekehrten echten Analysen, die eine differenziertere Sprache sprechen, eine verordnete Verblödung der Massen von den modernen Sklavenhaltern erzeugt wird. Nötig ist auch das Erkennen der massiven Verunglimpfung von selbständig und kritisch denkenden Menschen mittels Worten wie z.B. Klima(wandel)skeptiker, Klima(wandel)leugner ... Wieviel das gesamte emittierte CO2 zur Erderwärmung überhaupt beiträgt, ist nach wie vor nicht geklärt. Noch dazu ist nur ein kleiner Anteil davon menschengemacht.


Punkteliste (klarerweise unvollständig) zu Fakten bzw. Erkenntnissen, die nach wie vor großteils in der Mainstream-Wissenschaft und den üblichen Massenmedien (teils sträflich) vernachlässigt werden:

  • Grundsätzlich: Die Natur ist kein mechanistisches, lineares, geschlossenes System, sondern lebendig, offen und rückkoppelnd.
  • Es gibt aus den letzten Jahren hunderte wissenschaftliche Veröffentlichungen, die die gängigen CO2-Treibhausthesen, die vor allem aus Modellrechnungen und wenig auf Messungen beruhen, widerlegen oder zumindest stark in Frage stellen. Vor allem wurde eine Wasserdampf-Gegenkopplung (häufigstes sogenanntes Treibhausgas) in der höhreren Atmosphäre gefunden: ausführliche Wissenschaftsarbeit (für Physiker) bereits aus dem Jahre 2010. Dabei zeigte sich auch, dass der Zusammenhang zwischen höherer CO2-Konzentration und höherer Temperatur nicht linear ist, sondern nur logarithmisch!
  • Einfluss der Sonnenaktivität mit ihren Zyklen! Der Motor des Klimas ist doch die Sonne - unser Zentralgestirn - und die kosmische Strahlung.
  • CO2 ist kein Schadstoff ... Ist für Pflanzenwachstum und letztlich Erblühen von Kulturen wichtig. Photosynthese ist ein Segen. Verbreitete Luftschadstoffe sind Feinstaub und Stickstoffdioxid. Die Stärke des Treibhaus-Effektes gehört durch vermehrte Messungen erst genauer festgestellt.
  • Es gab schon öfter Perioden auf der Erde mit deutlich höheren CO2-Konzentrationen und Temperaturen als heute.
  • Wenn schon Substanzen als Hauptkriterium herangezogen weren, dann gehört Methan (u.a. Intensiv-Landwirtschaft) mehr berücksichtigt.
  • Die Auswirkungen von Massentierhaltung und Regenwald-Abholzung werden deutlich zu wenig beachtet.
  • Bei CO2 selbst gibt es sehr viele und bedeutsame natürliche Quellen. Die CO2-Sensitivität des Klimas wird (teils stark) überschätzt.
  • Die Bepreisung von CO2 hat nichts mit Umweltschutz zu tun.
  • Die EU / Europa emittieren nur einen sehr geringen Teil an CO2 im Vergleich zu den 3 Großländern USA, China und Indien!!!
  • Die Emissionen des Verkehrs sind im Vergeich zu Landwirtschaft und Bauindustrie deutich geringer!
  • Wenn schon von menschengemacht gesprochen wird, dann ist das weltweite Militär und vor allem das der USA Emittent Nr. 1!!!
  • Die größten Container- sowie Kreuzfahrtschiffe der Welt stoßen pro Jahr enorme Mengen an CO2 und vor allem den Schadstoff Schwefeldioxid aus!
  • Die in den letzten 20 Jahren enorm gestiegene (digital gepulste) Mikrowellen-Bestrahlung (vor allem Mobilfunk mit derzeit meist 4G/LTE und nun im massiven Aufbau befindliche 5G-Frequenzen, immer mehr WLAN-Hotspots - meist Tag & Nacht im Betrieb, Bluetooth, DECT, usw.) gehört endlich mitberücksichtigt. Zigtausende neue Sendemasten werden errichtet. Hier ist möglichst rasche Aufklärung nötig.
  • Auswirkung der Entwcklung und Nutzung von immer mehr Technik zur Automatiserung und Überwachung sowie Kontrolle beachten!
  • Elektroauto-Hype ist sehr problematisch: Die Batterien beinhalten begrenzte Rohstoffe wie Lithium und Cobalt. Der Abbau von Lithium benötigt extrem viel Wasser und ist mit hohen Umweltbelastungen verbunden, ganz zu schweigen von den Arbeitsbedingungen in den Minen. Dazu kommt noch der bisher verharmloste Elektrosmog durch starke magnetische Wechselfelder.
  • Last but not least gilt es, das weltweit massiv betriebende Geo-Engineering einzubeziehen und rasch zu verringern!

Wer nicht glauben will, dass sich derzeit alle Planetengeschwister verändern, prüfe die Fakten auf den Webseiten der NASA nach. Warum gehen alle Planeten durch eine Metamorphose? Weil sie seit kurzem samt unserer Sonne durch einen höherenergetischen Raum des Kosmos rasen! - im Fachjargon Photonenring genannt. Das ist zur Genüge belegt. Es läuft ein komplexes galaktisches Aufstiegs-Geschehen in "höhere Frequenzebenen" ab, das uns immer mehr "zwingt", zu unserer Ganzheit (genetisch) aufzuwachen und dadurch die Machenschaften der Polit-Egomanen durch massenhaftes Bewusstwerden einer größeren Realität zu überwinden!


Der Klimawandel ist ein positives Ereignis, denn das Erwachen des globalen Fußvolks über die wahren Hintergründe bewirkt das unumkehrbare Zerfallen der noch bestehenden Machtpyramide! Endlich besinnt sich (aufgrund der einströmenden Energien) die Jugend aus ihrem Dornröschenschlaf aufzuwachen, wenn auch derzeit noch verblendet durch die vorgegebenen Parolen der Massenmedien. Doch das wird erkannt und überwunden werden. Die Beendigung der ungleichen Verhältnisse hat kosmischen Rückenwind, weshalb die selbsternannte Elite mit dem Rücken zur Wand steht!


Warum wohl wird in Sachen Echtheit vieler Kornkreisen genauso intensiv gelogen und betrogen? Weil eine Korrespondenz mit höherer Intelligenz für die irrlichternde Elite ebenso bedrohlich ist wie das Erwachen der Menschheit! Das perfide Spiel der Dunklen ist dennoch aus, weil Erwachen in immer mehr Erwachen gipfelt.

Das hilfreichste Mittel, sich diesem kollektiven Wahn zu entziehen, ist die Arbeit an sich selbst. Sich stetig der Situation bewusst zu sein und sein Verhalten so auszurichten, dass seine Eigenfrequenz mehr und mehr ansteigt, wird dem verrückten Szenario Energie entziehen und uns so zugleich aus dieser Gedankenwelt entfernen.

Auf Einladung halten wir über die angedeuteten Zusammenhänge übrigens gerne Vorträge und/oder Workshops vor Ort.


Quellen (kleiner Auszug von Artikeln, teils wissenschaftlich orientiert, teils nur allgemein alternativ, NICHT "Mainstream"):

ICSF - "Irish Climate Science Forum": "Latest Climate Science (Nov. 2019) for Policymakers": wichtige Zusammenfassung unabhängiger Forscher über die neueste Klimaforschung, in Englisch
EIKE
- "Europäisches Institut für Klima & Energie": Homepage, Grundsatzpapier Klima, "2018: Globale Temperaturen sinken das zweite Jahr in Folge"; "Kein Konsens in der Klimapolitik"
Artikel: "Klima spielte schon immer „verrückt“": Mittelalterliche Warmzeit (verstärkte Sonneneinstrahlung) und Mini-Eiszeiten (verringerte Sonneneinstrahlung)

englisch: "‘Last Decade Was The Warmest’ – Yes, But…"; "Ein Einblick in das Ausmaß des Klimabetrugs"; "Klima-Mythos"; "... neuer Klimawandel"; "Klimawandel-Hoax"; "... (erhöhtes) CO2 hat kaum Effekt auf die Erdtemperatur"; "Eis- und Warmzeiten"; "NASA: 'Klimawandel' wird durch Veränderungen in der Umlaufbahn der Erde um die Sonne und Veränderungen der Axialneigung verursacht"; Original in Englisch; "Temperaturanomalien der Satellitendaten RSS 'angepasst'"; "Der Deutsche Weg oder der CO2 Wahn"; "Offener Brief an Greta Thunberg"; "Klimawandel – Eine rationale Diskussion"; "Wissenschaftler zur EU, es gibt keinen Klimanotstand"; "Beim Greta-Phänomen geht es nicht ums Klima"; "Klimahysterie als Vorstufe von Ökoterrorismus?"; "Aufgedeckt: So krank ist die Klimagöre Greta Thunberg"; "... grüne Lügen aufgedeckt"; "Studie belegt: Klimaskeptiker tun mehr für den Umweltschutz als die Klimafanatiker"; "Billionengrab Klimarettung: EU kündigt großangelegte Veruntreuung von Steuergeldern an"; "Bye, Bye, Klimalüge";

umfangreiche und ausführliche Vortragsreihe von Axel Burkart aus der (tiefgründigen) Sicht der Geisteswissenschaft betreffend Klimawandel: viele Videos auf YouTube HIER ...
Artikel: "Warum wird CO2 als Treibhausgas oder sogar als Klimakillergas bezeichnet?"
climate4you.com: Ziel dieser Homepage ist es (auf englisch), Informationen über meteorologische und klimatologische Fragen von allgemeinem und spezifischem Interesse zu liefern; u.a. detaillierte Zusammenstellung mit zahlreichen Diagrammen aus sehr vielen Messdaten bis Oktober: HIER !